Probleme beim Zusammenbau

Nutzer fragen, Nutzer antworten.
Benutzeravatar
willijansen
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:55

Probleme beim Zusammenbau

Beitragvon willijansen » So 2. Apr 2017, 10:13

Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich, wie es sich gehört, in diesem Kreis vorstellen.
Für den Einstieg in die CNC-Fräserei habe ich mir den Bausatz der Hobby-A4-Basic gekauft, mit der ich vorrangig Kunststoffschilder gravieren möchte. Derzeit bin ich mit dem Aufbau beschäftigt. Nach dem Studium des Forums scheint dies kein Problem darzustellen.

Nachdem ich nun die X-,Y- und Z-Achse montiert habe und diese auf Leichtgängikeit prüfe, stelle ich fest, dass sich diese nur mit erheblichem Kraftaufwand bewegen lassen. Ich habe nun alle Achsen eingefettet, worauf sich auch kein Erfolg einstellt. Ich stelle mir nun vor, dass die Schrittmotoren bei diesem Zustand wahrscheinlich gleich durchbrennen, da sie diese Kraft mit Sicherheit nicht aushalten können.

Eigentlich habe ich mich penibel an die Aufbauanleitung gehalten und wirklich Schritt für Schritt in Ruhe abgearbeitet. Ein Telefonat mit der Firma brachte mich nun auch nicht weiter.

Kann hier ein Fabrikationsfehler vorliegen (Achsen verbogen etc.) oder gibt es noch eine Fehlerquelle, die ich nicht berücksichtigt habe.

Für Eure Hilfe wäre ich echt sehr dankbar, da mich das Thema langsam nervt.

Viele Grüße
Willi Jansen

Benutzeravatar
Gocnc
Beiträge: 225
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 23:19

Re: Probleme beim Zusammenbau

Beitragvon Gocnc » Mi 5. Apr 2017, 06:21

Sehr geehrter Herr Jansen,

zögern Sie nicht und kontaktieren unseren Kundendienst per Mail ggf. inkl. Fotos unter service@gocnc.de oder
rufen Sie uns an...wir sind jederzeit für Sie da.
...........................................
Es grüßt das GoCNC.de Team
Tel.:02371 7837105 (von 8:00-16:00 Uhr, dann Feierabend)

Benutzeravatar
willijansen
Beiträge: 2
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 22:55

Re: Probleme beim Zusammenbau

Beitragvon willijansen » Fr 14. Jul 2017, 11:34

Hallo liebes GoCNC-Team, wenn nicht sogar ein gewisser Sebastian Schmidt dahinter steckt:-)

ich muss Euch einmal loben.
Mit dem Aufbau der Hobby A4 habe ich mich wirklich übernommen, da ich "2 linke Hände habe".
Meine nervigen Anfrage an die Hotline (service@gocnc.de) wurden von Sebastian Schmidt immer geduldig und kompetent beantwortet, dafür bin ich unendlich dankbar. Wenn alle Lieferanten und Firmen solch einen Support bieten würden, ginge es uns in Deutschland besser!

Der Aufbau ist endlich geschafft, der Strom bringt den Lüfter und die Fräse zumindest "zum Brunnen", jetzt muss ich noch die Hürde der Einstellungen meistern, dann kann ich endlich fräsen bzw. gravieren.

Also nochmal vielen vielen Dank für die geduldige Hilfe, der Kaffee kommt:-)

Viele Grüße
Willi Jansen


Zurück zu „CNC Maschinen der Hobby A4 und A3 Serie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste