Fräsgeschwindigkeiten

Nutzer fragen, Nutzer antworten.
Antworten
Benutzeravatar
TecDroiD
Beiträge: 32
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von TecDroiD » Fr 31. Okt 2014, 18:55

erfahrungswerte fräsgeschwindigkeit?
Hallo,

aktuell habe ich (inkscape, gcodetools) folgende Geschwindigkeiten eingestellt mit denen ich just in diesem moment z.b. pertinax fräse:
penetration feed 100mm/min
feed: 400mm/min

ich mache grundsätzlich mehrere passes à 1mm tiefe.

meistens fräse ich pappel-laubsägeholz.
Hat jemand Erfahrungswerte, wie schnell die HobbyCNC da kann?

Was sollte ich maximal einstellen für z.B. AlMg3?
bYE
Tec
^[:wq
π - und alles ist gesagt
Benutzeravatar
Pieper
Beiträge: 18
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 20:48

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von Pieper » Di 4. Nov 2014, 22:50

Ich habe eine Hobby A3 wo noch die alten Motoren und die alte UNI-1500 verbaut waren, und kam damit auf absolute maximale Verfahrgeschwindigkeiten von 10 mm/sec., hatte dabei aber teilweise schon Schrittverlußte.

Bin jetzt mit neuen Motoren (nach Umbau von seriell auf parallel), neuer Stepp-2500 Steuerung und Spannungswandler auf 35 V jetzt bei Wahnsinnigen ? 6mm/sec ohne Schrittverlußte, muß aber dazu sagen, das ich die Motoren bei 2mm/sec am Handrad nicht mehr festhalten kann.

Ich werde jetzt wohl noch auf Trapez-Spindeln Umrüsten müssen, damit der Dremel auch auf voller Drehzahl bleiben kann, denn der hat nur dann auch seine Nennleistung!

Bei Pappelsperrholz mußte es bei 30000 UPM auch schon mit min. 8mm/sec mit dem Zweischneidfräser voran gehen, sonst qualmte es mir zu sehr.
Benutzeravatar
TecDroiD
Beiträge: 32
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von TecDroiD » Do 6. Nov 2014, 13:55

hmm.. die 30k UP/M macht eine Proxxon garnicht..
Aber iprinzipiell bist du offenbar ähnlich schnell.

Qualm hab ich keinen aber ziemlich viel Sägemehl (Fräsmehl..)

Mal noch ne dumme Frage (zur Not mach ich auch nen neuen Thread dafür auf): Was brauch ich eigentlich um Alu zu fräsen?
bYE
Tec
^[:wq
π - und alles ist gesagt
Benutzeravatar
doxpsycho
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:16

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von doxpsycho » So 16. Nov 2014, 01:16

Hi zusammen,
Ich klinke mich hier mal ein. :)

Ich fräse durch mein Hobby (Auto Modellbau) nur Alu (Fast nur 7075er)
Ich habe mittlerweile Trapezgewinde und Bessere Sanyo Motoren.
Ich fahr mit 35mm/Sek. und einer Frästiefe, pro Durchgang, von 0,2 bis 0,3 Maximal (je nach dem wie stark die Maschine anfängt zu Schwingen) ;) .
Benutzeravatar
TecDroiD
Beiträge: 32
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von TecDroiD » Di 18. Nov 2014, 11:12

Also ich hab die A4 Basic. Aktuell sind da ja auch schon Trapezgewinde und stärkere Motoren drin.
Was ich noch überlege ist, ob man die Gleitlager mit LM12UU verbessern kann.
Dazu müsst ich aber das Maschinchen komplett demontieren und neu aufbauen- wovor ich schon etwas Angst hab. :o
bYE
Tec
^[:wq
π - und alles ist gesagt
Benutzeravatar
smufte
Beiträge: 1
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 10:47

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von smufte » So 1. Nov 2015, 13:00

mit Mach3 den UC100 Controller und mit dem umbau der Stepp2600 (lm317 -->DC/DC Wandler) rennt die A4 leer mit 2500mm/min.
Bearbeiten von Speerholz (bis 3mm tiefe) geb ich ihn 1000mm/min.
Benutzeravatar
Gocnc
Beiträge: 228
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 23:19

Re: Fräsgeschwindigkeiten

Beitrag von Gocnc » Sa 7. Nov 2015, 08:20

Na dann geht doch !
:D
...........................................
Es grüßt das GoCNC.de Team
Tel.:02371 7837105 (von 8:00-16:00 Uhr, dann Feierabend)
Antworten