Porblem mit LinucCNC

Nutzer fragen, Nutzer antworten.
Antworten
Benutzeravatar
Lemmy
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:15

Porblem mit LinucCNC

Beitrag von Lemmy » Fr 23. Dez 2016, 10:49

Hallo zusammen,
ich hab mir eine Hobby A3 Gekauft,
jetzt habe ich das Problem das zwar alle Achsen Ihren Referenzpunkt finden,
aber bei eine Probelauf ohne Fräser zeigt sich das die Spindel statt nach unten nach oben Fährt,
weiter habe ich das Problem das bei einer neuen Referenzfahrt, manchmal die Achsen in die Falsche Richtung Fahren.

Hat jemand da mal eine Anregung für mich, da ich langsam am ende bin, nicht das manche Anleitungen nicht mit den Gelieferten Komponenten zusammen stimmen, auch gibt es hier Unterschiedliche Ratschläge von Gocnc zu den Selben Problem.

Danke schon mal für eurer Hilfe. :D

MFG
M. Lehmann



Ich wünsche Ihnen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.
Benutzeravatar
neugieriger
Beiträge: 50
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 21:09

Re: Porblem mit LinucCNC

Beitrag von neugieriger » Mo 26. Dez 2016, 08:33

Hallo,
unter Umständen kannst Du lange auf Antwort warten... Leider kenne ich mich mit LinuxCNC nicht aus. In der USB Studio CNC kann man die Z-Achse invertieren, so daß die anders rum läuft. Bei LinuxCNC weiß ich das nicht. Am besten Du rufst mal bei GOCNC an und schilderst Deine Probleme wenn hier keiner Antwort geben kann.
Mit freundlichen Gruss
Roland
Benutzeravatar
Lemmy
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 14:15

Re: Porblem mit LinucCNC

Beitrag von Lemmy » Mo 26. Dez 2016, 09:59

Hallo,
ja das kann mit Linux CNC auch,
aber die Laufrichtung zu den Referenzschalter stimmen ja.
nur beim Fräßen wird die Z Achse Gehoben statt Gesenkt.

Ich hab auch schon Versucht die Maschine unter Windows zum Laufen zu bringen, aber ohne Erfolg,
da passiert Garnichts, versucht Habe ich es mit Mach 3.
Das einzige was Passiert ist, das die Motoren das Zittern anfangen.

Guten Rutsch ins neue Jahr. :D
Antworten